>> Ausschreibung >> KUNSTPREIS WORPSWEDE 2017

KUNSTPREIS WORPSWEDE 2017

Thema:  AUTO | MACHT | MOBILITÄT : Das Thema des Kunstpreises Worpswede 2017 ist aktueller denn je! Die „Revolution der Mobilität“ hat begonnen und nimmt zunehmend Einfluss auf Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. In diesem Zusammenhang sind der Erfolg von TESLA sowie die Übernahme von OPEL durch PEUGEOT lediglich Beispiele. Dass sich der Kunstverein ART-Projekt Worpswede-Deutschland e.V. und somit die Kunst in dieses globale „Spiel“ einmischt, macht die Organisation des Kunstpreises Worpswede 2017 zu einer noch komplexeren Aufgabe.

Bewerbungsfrist: bis 31. Mai 2017

Verleihung des Kunstpreises: 22. September 2017

Sich Gedanken über das Zukunftsthema Mobilität zu machen liegt nicht fern, zumal die nahezu täglichen Nachrichten zu diesem Thema einen förmlich dazu zwingen. Die Gelegenheit sich mit bis zu drei Werken für den Kunstpreis Worpswede 2017 (AUTO | MACHT | MOBILITÄT) zu bewerben besteht bis zum 31. Mai 2017.

Infos zu den Preisen:  1. Preis: 10.000 €,  2. Preis: 5.000 €,  3. Preis: 2.500 €.

Weitere Informationen auf der Website des Kunstvereins APWD. Auf  www.kunstpreis-worpswede.de kann die Kunstpreis-Ausschreibung in fünf Sprachen (deutsch, englisch, französisch, russisch, ukrainisch) heruntergeladen werden.

 

Top