>> Service >> Beruf Künstler

Beruf Künstler

  • Beruf Künstler – Informationen zum Berufsalltag

Zur Information für unsere Mitglieder sind hier verschiedene Internetadressen gelistet, die Auskünfte über einzelne Aspekte des Berufs Bildender Künstler geben. Hier können nur  Hinweise aufgezeigt werden. Eine professionelle Rechtsberatung sowie das individuelle Gespräch mit Finanz- und Versicherungsberatern kann diese Sammlung von Informationen nicht ersetzen, sie bleiben hiervon unberührt.

Diese Angaben wurde mit großer Sorgfalt zusammengestellt und werden kontinuierlich weiter ergänzt. Eine Gewähr für die dauernde Zugänglichkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit kann nicht übernommen werden, zumal sich diese Informationen auf Seiten Dritter befinden.

 

  • Querschnittwissen für den Berufsstart und Einzelfragen zu Kunstrecht, Steuern und Öffentlichkeitsarbeit

Die Hochschule für Bildende Künste Dresden bietet für ihre Studierenden ein umfangreiches Curriculum für die Zeit nach dem Kunststudium an. Hier werden viele Fragen des Berufsstandes aufgegriffen und Hilfestellungen für den Berufsstart gereicht: Einzelfragen zum Berufsrecht (Verträge, Künstlersozialkasse), Finanzen und Steuern (Buchführungspflichten,  Musterkalkulation Ausstellung), Dokumentation und Präsentation (Bild, Text, Vita, Grundlagen Katalogdruck, Kalkulation usw.), Öffentlichkeitsarbeit und Selbstvermarktung (Pressemitteilung, Interview) usw.

Hochschule für Bildende Künste Dresden

 

  • Bayrisches Ministerium für Finanzen (HG): Steuertipps für Künstler

„Das Steuerrecht fördert die Kunst auf vielfältige Weise. Bei der Einkommensteuer und bei der
Umsatzsteuer gibt es eine Reihe von spezifischen Regelungen für Künstler: sei es beim Lohnsteuerabzug, bei bestimmten Steuerbefreiungen oder Steuerermäßigungen.

Wie die künstlerische Tätigkeit steuerlich einzuordnen ist, ist aber nicht immer einfach: Auf der einen Seite ist sie abzugrenzen gegen private musische Interessen. Auf der anderen Seite ist es nicht immer offensichtlich, ob Künstler als Arbeitnehmer, Freiberufler oder Gewerbetreibende tätig sind. Die Finanzämter müssen hier manchmal schwierige Fragen beantworten – freilich ohne dabei die künstlerische Qualität als solche zu bewerten.“ (Aus dem Vorwort der 2. Auflage 2006).

Zum Download der aktuellen Auflage von Mai 2012 hier

 

  • Informationen der Künstlersozialkasse für bildende Künstler/innen zu aktuellen Themen wie Rente, Arbeitslosengeld, Nebenjob etc.

Zur Seite der Downloads gelangen Sie hier.

 

  • Informationen zur Künstlersozialkasse und weitere nützliche Informationen zum Berufsbild „Bildender Künstler“ vom Institut der Freien Berufe, Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg/Erlangen

Die pdf-Datei zur Künstlersozialkasse zum Download: hier

 

  • Bei Fragen rund ums Kunstwerk, Einholen von Expertisen etc.

Die Webseite des Bundesverbandes Der Kunstsachverständigen E.V. finden Sie hier.

Zum Sachverständigenverzeichnis der IHK gelangen Sie hier.

 

  • Vermittlung von Künstlerberatung, Ausstellungsredner, Projektmanagement etc.

Das Branchenbuch des Verbandes deutscher Kunsthistoriker bietet dafür hier hilfreiche Informationen.

 

  • Künstlerbedarf

Gerstaecker: http://www.gerstaecker.de/. Nur für BBK-Mitglieder: 10 % BBK Exklusiv-Rabatt

Kunstportal von Boesner: http://www.boesner.com/kunstportal?ableYT=360807

 

  • Stipendien, Ausschreibungen, „Artist in Residence“-Programme

Residenzprogramm des Goethe-Instituts: http://www.goethe.de/ges/prj/res/deindex.htm

Ausschreibungen für Kunst am Bau des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung: http://www.bbr.bund.de/BBR/DE/WettbewerbeAusschreibungen/Kunstwettbewerbe/kunstwettbewerbe_node.html

 

  • Arbeitshilfe: Perspektive Künste – Arbeitsfeld Kulturelle Bildung, Texte, Materialien, Methoden für Kulturschaffende, Hrsg. BKJ, Berlin 2016

https://kompetenzkurs.de/fileadmin/user_upload/documents/Publikationen/kostenlose_downloads/PU_20161212_Arbeitshilfe_Perspektive_Kuenste_Kompetenzkurs_BKJ_web.pdf

Top