9. Erlebnisfest der SINNE in Großenhain: ein sturm weht vom paradiese her

Allgemeines zur Themenfindung "Es gibt ein Bild von Klee, das Angelus Novus heißt. Ein Engel ist darauf dargestellt, der aussieht, als wäre er im Begriff, sich von etwas zu entfernen, worauf er starrt. Seine Augen sind aufgerissen, sein Mund steht offen und seine Flügel sind ausgespannt. Der Engel der Geschichte muß so aussehen. Er hat das Antlitz der Vergangenheit zugewendet. Wo eine Kette von Begebenheiten vor uns erscheint, da sieht er eine einzige Katastrophe, die unablässig Trümmer auf Trü...
weiter

WERKSTATT ALTENA e. V. Ausschreibung Stipendium 2019

Die WERKSTATT ALTENA ist ein eingetragener Verein zur Förderung junger bildender Künstler. Die WERKSTATT ALTENA besteht seit 1976 und ist steuerrechtlich als gemeinnützig anerkannt. Der Vereinszweck wird durch die regelmäßige Vergabe von Stipendien erfüllt. Wir schreiben das WERKSTATTStipendium 2019 aus. Die WERKSTATT ALTENA gibt Ihnen als jungem Künstler oder junger Künstlerin die Möglichkeit, sich im Anschluss an Ihr Studium künstlerisch weiter zu entwickeln und zu festigen. Das Stipendium so...
weiter

Ausstellungsausschreibung Kirchenkreis Burgdorf und Kunstverein scena, Burgdorf

Im Rahmen einer Kooperation schreiben der evangelisch-lutherische Kirchenkreis Burgdorf und der Burgdorfer Kulturverein Scena die Beteiligung an einer Kunstausstellung in Burgdorf (Region Hannover) aus. Das Thema der Ausstellung orientiert sich am Jahresmotto des Kirchenkreises und lautet: ZeiTRäume Termin: Die Ausstellung wird am Samstag, den 20. Juli 2019 eröffnet und endet am 24. August 2019 Orte: Die Ausstellung findet an mehreren Orten in Burgdorf gleichzeitig statt, darunter in Kirch...
weiter

Projekt „pappel witt – Papierkunst in Wittstock“ mit 1. Sommerakademie

Im Sommer 2019 veranstaltet paho im Kunsthaus Dosse Park in Wittstock das Projekt „pappel witt - Papierkunst in Wittstock“ mit der 1. Sommerakademie Papier und anschließender Ausstellung. Die Ausschreibung zur Sommerakademie ist jetzt online unter www.zentrumfuerpapier.de. Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2019. Die Teilnahme ist mit Kosten verbunden. Kontakt: Ute Fürstenberg / 0151 53 57 93 04 / paho@zentrumfuerpapier.de / www.zentrumfuerpapier.de
weiter

Strabag Artaward für Nachwuchskünstler*innen

STRABAG SE ist ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen, führend in Innovation und Kapitalstärke. Das Angebot umfasst sämtliche Bereiche der Bauindustrie und deckt die gesamte Bauwertschöpfungskette ab. Das STRABAG Kunstforum steht mit der Durchführung des STRABAG Artaward International, der Ausstellungstätigkeit in der STRABAG Artlounge und dem Aufbau und der Betreuung der permanent präsentierten STRABAG Artcollection an über 60 Bürostandorten europaweit im Dienst der interna...
weiter

Kunst am Bau: Neubau des  Landesuntersuchungsamt in Koblenz

Das Land Rheinland-Pfalz lobt für die Kunst am Bau Neubau des  Landesuntersuchungsamt in Koblenz  einen beschränkten Wettbewerb mit vorgeschaltetem offenen Bewerberverfahren aus. Es handelt sich hier um ein bundesweit offenes Bewerberverfahren und um eine Arbeit im Innenbereich. Die Bewerbungsfrist endet am 25.02.2019. Es stehen Mittel in Höhe von 250.000,00 € (brutto) inkl. Material und Honorar dafür zur Verfügung. Die Bekanntmachung mit Anlagen wurden am 14.01.2019 auf www.kunstundbau.rlp....
weiter

Ausstellung des BBK Ostfriesland in Leer: Die Neuen. 19.01.-15.04.2019

Die Ausstellung findet statt vom 19.Januar 2019 – 15. April 2019 in der Ostfriesischen Berufsakademie (BAO) in 26789 Leer, Kirchstraße 54 Vernissage ist am 19.Januar 2019 um 15 Uhr Öffnungszeiten: Mo. – Fr. von 10 – 16 Uhr Der BBK-Ostfriesland stellt seine neuen Mitglieder vor. In der Ausstellung sind als Vertreter der Malerei Michael Guinand, die Malerinnen Gisela Lücht und Heidrun Prost-van Schuijlenburg sowie die Keramikerin Hielkje van Damme.  
weiter

Vortrag über Urheberrecht und Nutzungsrechte, Kunstverein Hannover, 21.01.2019, 17 Uhr

Dr. Anke Schierholz, Justitiarin der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst, trägt über Urheberrecht und Nutzungsrechte für Bildende Künstler*innen vor. Sie spricht darüber, welche Rechte die Bild-Kunst für ihre Mitglieder wahrnimmt, was das für uns als Künstler*innen bedeutet, wie man was melden und was man bekommen kann. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen. Wann? Montag 21. Januar 2019, 17 Uhr Wo? Kunstverein Hannover, Sophienstraße 2, 30159 Hannover Eintritt...
weiter

46. Detmolder Kunsttage: Was bleibt

Unsere Zeit wird bestimmt vom Umgang mit Ressourcen, von Überlegungen zu Nachhaltigkeit und Recycling sowie der Entsorgung dessen, was subjektiv nicht mehr von Nutzen ist. Spuren von Gewesenem sind sowohl analog als auch digital, persönlich, politisch, als Ideologie oder Erinnerung zu finden. Zum Teil als lästiger Abfall definiert, zum Teil als Ressource, verschwindet nichts vollständig. Was verschwindet, was bleibt, was hinterlässt Spuren, was entsteht neu? Welche Wertschätzung bringen wir dem ...
weiter