Hinweis zum Kunstpreis Worpswede 2018

Das Kulturjournal vom NDR Fernsehen hat aktuell über den Kunstpreis Worpswede bezüglich nicht bzw. unzureichend ausbezahlter Preisgelder berichtet: https://www.facebook.com/Kulturjournal/posts/1991882834173106. Wir weisen darauf hin, dass für die vergangenen Preisvergaben Informationen vorliegen über nicht bezahlte Rechnungen von Transporten, Aufenthalt und über nicht ausgezahlte Preisgelder, die den Künstler*innen vertraglich zugesichert worden waren.
weiter

Ausschreibung: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben hat Bewerberverfahren für Kunst-am-Bau-Wettbewerb eröffnet

Als Bauherrin hat die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) ein vorgeschaltetes offenes Bewerberverfahren für einen „Kunst am Bau“-Wettbewerb ausgelobt. Das Kunstwerk ist für den Neubau eines Dienstgebäudes für das Hauptzollamt in Stralsund-Dänholm gedacht. Das neue Dienstgebäude des Hauptzollamts in Stralsund-Dänholm (Mecklenburg-Vorpommern), in dem auch die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben untergebracht sein wird, liegt an der Rudenstraße 26. Die BImA lobt nun ein vorgeschaltetes ...
weiter

45. Kunsttage in Detmold: „Verwoben – verflochten – verknüpft“

Anlässlich der 45. Kunsttage in Detmold bietet der Kunstmarkt Detmold e.V. jungen Kunstschaffenden die Möglichkeit sich mit Ihren Arbeiten in der Stadthalle Detmold zu präsentieren. Der diesjährige Ausstellungstitel lautet "VERWOBEN-VERFLOCHTEN-VERKNÜPFT". Der Kunstmarkt Detmold e.V. hat sich auch in diesem Jahr zum Ziel gesetzt, den Künstlern eine Plattform zu bieten um sich einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen und möchte allen Kunstinteressierten, wie auch in den vergangen Jahren, e...
weiter

Ausschreibung zum Thema „Spuren“: KUNST AM BAUer

Freilicht-Ausstellung auf dem Schweizerhof bei Bad Bevensen vom 1. bis zum 16. September 2018 auf einem 3,6 Hektar großen abgeernteten Getreidefeld: Ausschreibung zum Thema „Spuren": Der „Kulturverein Schweizerhof e.V." gründete sich vor 20 Jahren, um Kunstausstellungen auf dem Hof durchzuführen. Jährlich nahmen bis zu 50 Künstler/innen an den themenbezogenen Ausstellungen teil. Die Kulturstation Bad Bevensen e.V., wie der Verein inzwischen heißt, feiert dies mit einer neuen Landschafts-Kunst...
weiter

Nachruf auf unseren Kollegen Erhard Kalina

Erhard Kalina ist am 7. März 2018 plötzlich und unerwartet im Alter von 65 Jahren verstorben. Wir verlieren mit ihm einen geschätzten Vorstandskollegen und engagierten Mitstreiter für die Belange der Künstlerinnen und Künstler in der Kulturpolitik der Bundesrepublik, in Niedersachsen und im Landkreis Osterholz. Zahlreiche Ämter hatte er inne und füllte sie mit der ihm eigenen Verantwortung stets zuverlässig aus. In den Jahren 2009 bis 2018 war er Mitglied des Bundesvorstandes des Bundesverbandes...
weiter

Ausschreibung Edith-Breckwoldt-Stipendium 2018-2020

Die Kulturbehörde Hamburg und das Künstlerhaus FRISE schreiben erneut in Kooperation mit der Breckwoldt-Stiftung das zweijährige Edith-Breckwoldt-Stipendium zur Förderung von Absolventinnen und Absolventen im Bereich Bildende Kunst aus. Artist-in-Residence im Künstlerhaus FRISE Hamburg Zeitraum: 1. Oktober 2018 – 30. September 2020 Bewerbungsfrist: 1. März 2018 Benachrichtigung der Bewerber: bis 31. März 2018 Mietfreies Wohnen im Wohnatelier Künstlerhaus FRISE Materialkostenzuschu...
weiter

Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover: Information zur Projektförderung Bildende Kunst: Nächste Antragsfrist: 1. Februar 2018

Mit den Projektzuwendungen Bildende Kunst fördert das Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover Projekte Bildender Künstlerinnen und Künstler in der Stadt. Die erste Antragsfrist in diesem Jahr endet am 1. Februar. Die Förderhöhe liegt in der Regel zwischen 500 € und 3000 €. Der Antrag sollte rechtzeitig vor Projektbeginn gestellt werden. Weitere Antragsfristen sind der 1. Juni und der 1. Oktober des Jahres. Der Projektantrag muss enthalten: das ausgefüllte und unterschriebene Antragsformu...
weiter

wortRaum Dommuseum Hildesheim: Ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Forschungsinstitut für Philosophie Hannover

Ort: Domfoyer, Eintritt kostenlos, Beginn: 18.00 Uhr Das Dommuseum mit seinen historischen und modernen Kunstwerken versteht sich als Raum für Dialog und Diskurs zu grundlegenden Fragen menschlichen Lebens und der Gestaltung unserer Zukunft. Eine neue Veranstaltungsreihe öffnet die Räume für philosophisch-theologische Themen, die Selbstfindung und Selbstverständnis des Menschen in den Mittelpunkt stellen. Wie finde ich meine Stimme? Über Sprachwerdung und Wortergreifung; Prof. Dr. Rolf Elberfe...
weiter

AUSSCHREIBUNG – Werkverzeichnung in 2018 für bildende Künstlerinnen und Künstler

Dauerhaft in Deutschland lebende bildende Künstler/innen bzw. deren Rechtsnachfolger/innen oder Mitglieder der VG Bild-Kunst/ BG I können eine finanzielle Unterstützung zur Erarbeitung von Werkverzeichnissen bis maximal 30.000 Euro beantragen. Voraussetzung für eine Förderung ist die verbindliche Nennung des Bearbeiters/ der Bearbeiterin. Druckkosten werden nicht gefördert. BITTE BEACHTEN: Für die Programme A1, A2, A4 und B5 kann insgesamt nur ein Antrag alle zwei Jahre gestellt werden. Bewe...
weiter

artig Kunstpreis 2018 – Einreichung bis / open for entries until 24.2.18

Von Anfang an hat der alle zwei Jahre ausgeschriebene artig Kunstpreis zum Ziel, zeitgenössische Kunst mit möglichst keinen Beschränkungen - also so frei wie die Kunst selbst - auszuzeichnen. Das bedeutet: Keine Grenzen bei Alter, Herkunft, Schaffensart/Sparte oder Thema - und keine Einflussnahme von außen. Er ist letztlich und vor allem ein Preis von Künstlern für Künstler; diese stehen im Mittelpunkt. Die Einreichungsfrist endet am Sa. 24. Februar 2018. Bildende Künstler*innen aller Sparten kö...
weiter