70 Jahre Kunst am Bau in Deutschland: Ausstellungsstation Hannover 2022

AUSSTELLUNG VERSCHOBEN AUF HERBST 2022! Foyer der vhs hannover (Burgstr. 14, 30159 Hannover) Öffnungszeiten: Werktags 8 bis 21 Uhr, Sa/So 9 bis 15 Uhr Seit 70 Jahren bereichert Kunst am Bau unseren Alltag. In nahezu allen Einrichtungen des Bundes gibt es sie, gleichwohl sind nur die wenigsten Kunstwerke allgemein bekannt. Mit der zum Jubiläum durch das Bundesamt für Bau- und Raumordnung entwickelten Wanderausstellung „70 Jahre Kunst am Bau in Deutschland“ wird sich dies hoffentlich ändern....
weiter

Symposion: Kunst, Künstler:innen, Nachhaltigkeit. 50 Jahre BBK

Back to the roots ... und auf in die Zukunft Das Jahressymposion des BBK Bundesverbands widmet sich der notwendigen Transformation der Gesellschaft, der Kunst und Kultur im Angesicht des Klimawandels: Kunst, Künstler:innen und Nachhaltigkeit sind das Thema an historischem Ort, der Frankfurter Paulskirche – und das aus gutem Grund: Dieser Ort war Ausgangspunkt für die Gründung des BBK vor 50 Jahren. Wir wollen im Anschluss an das Symposion dieses Jubiläum begehen – mit Kunst, Zeitzeug:innen, Ehr...
weiter

Ausschreibung für das Mentoring-Programm für Frauen aus Kultur & Medien – Bewerbungsfrist endet bald!

Die Bewerbungsfrist endet am 31. Mai. In dieser Runde stehen 40 Mentorinnen und Mentoren den interessierten Frauen beratend zur Seite, sie kommen aus diversen Kultursparten: Literatur, Oper, Design, Kommunikation, Theater, Musik, Tanz, Bildende Kunst, Museum, Kulturelle Bildung, Fernsehen, Kulturmanagement und -verwaltung, Vereinen und Stiftungen. Das 6-monatige Programm beginnt im Oktober 2022. Link zur Ausschreibung des Mentoring-Programms – https://www.kulturrat.de/wp-content/uplo...
weiter

Webinare des Kulturrats NRW

Der Kulturrat NRW bietet in den kommenden Wochen bis Ende Juni Webinare an: Mo., 23.05., 18-21 Uhr: Der Weg in die Selbständigkeit für Kunst- und Kulturschaffende, Referent Marcel Stenpaß Di., 07.06., 19-21 Uhr: Tipps & Tricks: Steuerliche Abrechnungen von Corona-Hilfen und Stipendien, Referent Marcel Stenpaß Di., 14.06., 16-18 Uhr: Von Tantiemen leben - Corona-Stipendien der Verwertungsgesellschaften (GEMA / GVL), Referent Matthias Hornschuh zusammen mit zwei Expert*innen der VG’s ...
weiter

JUSTAMENTE Kunst passiert – Das Kunstfest für Braunschweig, 22. August bis 11. September 2022

Die Künste müssen die Stadt mitdenken Sie nutzen Freiräume, gestalten Prozesse. Künste sind dabei, in Zeiten der Umbrüche: Keine utopischen Spielereien. Tatsächliches Handeln – Justamente.   JUSTAMENTE wird ein Fest Ein Fest im August und September Ein Fest der performativen Kunst Ein Fest der auditiven Kunst Ein Fest der bildenden Kunst    Ein Fest der temporären Produktionsstätten im Braunschweiger Stadtraum. Feiere Deine eigene Kunst mit uns! Feiere Deinen Prozess mit uns, gib...
weiter

Kulturarbeit in ländlichen Räumen – Neue Ansätze und Ideen aus Kultur- und Förderpraxis

Eine lebendige und vernetzte Kulturarbeit in ländlichen Räumen schafft Möglichkeiten zum Austausch, stärkt das Zusammenleben in Dörfern und Städten und ermöglicht, gemeinsam etwas in den Regionen zu bewegen. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Institut für Urbanistik und dem Deutschen Landkreistag veranstaltet TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel eine Tagung zu neuen Ideen und Ansätzen in der Regionalen Kulturarbeit. Wir laden Sie herzlich ein: Tagung „Kulturarbeit in ländlichen Räumen. N...
weiter

VON KUNST LEBEN. KUNST-COACHING.COM: EINE SOMMERAKADEMIE IN KOOPERATION MIT DER ALFRED TOEPFER STIFTUNG F.V.S.

Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni 2022Der Kunstmarkt befindet sich in einem strukturellen Veränderungsprozess. Globalisierung und Digitalisierung, Monopolisierung, Spekulation und die neuen Medien verändern die einst sokonservative Branche. Die Corona-Pandemie ist aktuell eine zusätzliche Herausforderung, durch die sich die Strukturen weiter verändern. Sich in diesem komplexen Markt zu positionieren erfordert, sich wissend und bewusst für den „Beruf KünstlerIn“ zu entscheiden. Die Voraussetz...
weiter

UdK Berlin Career College: Weiterbildung Kunst I Werk I Nachlass gestalten.pflegen.bewahren

Immer mehr Künstler*innen suchen Unterstützung bei der Aufarbeitung ihres Werkes und auch öffentliche Institutionen wie städtische und regionale Museen, Kunstvereine und Galerien benötigen in Nachlassfragen geschulte Mitarbeiter*innen. Zur Qualifizierung in diesem Bereich bietet das UdK Berlin Career College die Weiterbildung Kunst I Werk I Nachlass gestalten.pflegen.bewahren an. Expert*innen vermitteln Basiswissen zur nachhaltigen Gestaltung von Kunstnachlässen. Das Thema wird dabei in seiner p...
weiter

SAVE THE DATE – artthuer – Kunstmesse Thüringen | 4. bis 6. November 2022 | Messe Erfurt

KÜNSTLER:INNEN: Wer die Ausstellerinnen und Aussteller der artthuer 2022 sein werden, ist noch offen. Die Ausschreibung befindet sich in der Endredaktion und wird noch im Mai heraus gegeben, die Jury tagt im Juli. BESUCHER:INNEN: Freuen Sie sich schon jetzt auf mindestens 120 künstlerische Positionen, die persönliche Begegnung mit den Künstlerinnen und Künstlern, die geschätzt über 3.000 angebotenen Kunstwerke, ein spannendes Rahmenprogramm, Sonderstände, Projektpräsentationen, und und und .....
weiter

Call for Entries – Nach:Denkmal. FUCHSBAU FESTIVAL 2022

Bewerbung unter: https://fuchsbau-festival.de/call-for-entries-nachdenkmal/ Denkmäler sind hochpolitische Orte. Spätestens seit dem gewaltvollen Tod des Afroamerikaners George Floyd in Minneapolis stehen Denkmalstürze emblematisch für öffentlich ausgetragene Konflikte um Erinnerungskultur: Der Wunsch nach einer vielfältigeren und diversen Form des Erinnerns entfacht entlang materieller Repräsentationen aus der Vergangenheit. Bleiben Erinnerungsperspektiven unberücksichtigt, die nicht hegemonia...
weiter

EINLADUNG zu Kunst und Freiheit. Unter Druck – Ein Symposium des Deutschen Künstlerbundes in Kooperation mit dem Kunstmuseum Bonn 

Unter der Schirmfrauschaft von Claudia Roth, Staatsministerin für Kultur und Medien am 28. Mai 2022 im Kunstmuseum Bonn Freier Eintritt. Aufgrund der begrenzten Platzzahl Anmeldung bis zum 23. Mai unter: www.kuenstlerbund.de/anmeldung-bonn-2022 Wie steht es derzeit mit der Freiheit in unserer Gesellschaft, ist sie eine unabdingbare Grundvoraussetzung für künstlerisches Arbeiten und Handeln? Eröffnet die Autonomie der Kunst Wirkungsmöglichkeiten und setzt Reflexionen frei oder wird sie z...
weiter